Kahlschlag bei Bauers Spieleheften

27.2.08

Nun ist es also geschehen. Zugegeben, ein Vierteljahr später als erwartet, letztlich ist dem Bauer Verlag doch die Inter Games KG um die Ohren geflogen. Laut nicht näher genannten Branchenkreisen auf Golem.de werde eGames.de zum April eingestellt. Damit würde die Webseite in Kürze bereits dem Heft eGames folgen, welches Ende 2007 eingestellt wurde.

Schlecht bestellt ist es ebenfalls um das kränkelnde Spieleheft Bravo Screenfun. Gerade mal noch 38.402 verkaufte Exemplare meldete die IVW für Ausgabe 01/2008. Laut Golem werde jetzt nach nicht mal einem Jahr die Redaktion erneut ausgetauscht.

Im April 2007 erschien mit Heft 05/2007 die letzte Ausgabe mit der Münchener Redaktion um Anatol Locker. Danach versuchte man sich von Hamburg aus unter Führung von Stephan Freundorfer an einem Relaunch des Heftes. Leider erfolglos, wie man an den Auflagenzahlen sieht. Ob derweil ein erneuter Redaktionswechsel das Heft retten kann, darf derweil bezweifelt werden.

Quelle

1 Kommentare:

  1. Falconer hat gesagt…

    Habe es auch gerade bei DWDL gelesen. Würde nicht trauern, wenn die Screenfun verschwindet. Für olle Rehmann tuts mir natürlich leid...